Uhr pflegen

Reinigung und Pflege von Luxusuhren

Um den Wert Ihrer wertvollen Uhren zu erhalten, sollten diese fachgerecht behandelt bzw. gepflegt werden.

Hier die wichtigsten Tipps zur Pflege und Reinigung von Uhren:

  • Batterie entfernen, wenn Sie die Uhr längere Zeit nicht tragen! (Batterien haben eine begrenzte Lebensdauer) Nutzen Sie dazu professionelles Werkzeug zum Öffnen der Uhr, oder gehen Sie zum Uhrmacher!
  • Gehäuse und Armband mit einem sauberen Tuch regelmäßig reinigen. Wasserdichte Uhren können Sie mit einer milden Seife und Tuch bzw. Zahnbürste (Edelstahlarmband und Schließe) ohne Probleme reinigen.
  • Lederarmbänder sollten Sie regelmäßig tauschen, da diese auch Schweiß aufsaugen und nach einiger Zeit unattraktiv aussehen.
  • Die Pflege des Uhrwerks sollten Sie ausschließlich dem Fachmann überlassen! Hier werden ggf. Dichtungen erneuert und das Uhrwerk geölt.
  • Bewahren Sie Ihre Uhr(en) an einem sicheren Ort auf. Auf dem Fensterbrett mit direkter Sonnenbestrahlung oder gar im Auto bei Innentemperaturen (im Sommer) von über 50 Grad – das muß nicht sein!
  • Schützen Sie Ihre Luxusuhren vor unnötigen, extremen Temperaturschwankungen.
  • Vermeiden Sie, Ihre Luxusuhr mit Sand, aggresivem Staub oder Salzwasser (am Strand) in Berührung zu bringen. Sollten Sie Ihre Uhr bei Outdooraktivitäten oder gar beim Tauchen nutzen, spülen Sie sie gut mit frischem Wasser ab. Auch Edelstahl ist zum Teil anfällig gegen dauerhaften Kontakt mit dem sehr aggresiven Meersalz! (auch Tauchermesser aus Edelstahl rosten manchmal…)

Werkzeugset – sehr praktisch, um z.B. die Batterie zu wechseln

Uhrmacherwerkzeug Set

zur Startseite

Facebook
Twitter